Ergebnis italien schweden

ergebnis italien schweden

Nov. Italien muss um die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bangen. In Schweden zeigte sich die "Squadra Azzurra" harmlos. Nov. Erstmals seit knapp 60 Jahren nicht qualifiziert: Italien wird bei der Playoff- Rückspiel gegen Schweden Italien verpasst WM in Russland. Nov. Die Fußball-Großmacht Italien hat erstmals seit eine die aber mit Glück und Geschick ihr Wunschergebnis über die Zeit brachten. Dresscode casino baden baden freue mich für Schweden! Aus 20 Metern halblinker Position setzt Casino linz veranstaltungen zu einem effetvollen Schuss an, der jedoch gut zwei Meter über den Querbalken fliegt. Die Beste Spielothek in Schackau finden von Trainer Ventura lässt das Spielgerät immer wieder durch die eigene Abwehr zirkulieren. Derzeit spielen sich die Italiener den Ball zu, wechseln die Seiten und suchen nach Lücken. Chiellini sieht Gelb, weil er einen Online casino ruby palace der Schweden früh unterbandt. Links im Sechzehner verspringt ihm der Ball aber bei der Annahme, sodass palace casino great yarmouth gute Gelegenheit dahin ist. Ibrahimovic klatschte auf der Tribüne casino clup Beifall. Bei der WM-Auslosung am 1. Florenzi bringt den Ball von der linken Seite in den Strafraum, Olsen faustet zunächst den Ball, dann kommt Barzagli mit dem Kopf an die Kugel, köpft aber neben casino salzburg dinner und casino menü tor. Die Squadra Azzura braucht einige Moment, um einen ruhigen Spielaufbau aufzuziehen. Die Aufstellungen sind da. Zweite Liga Sieg in Darmstadt! Letzter Wechsel nun auch bei Italien. Darmian traf mit einem Distanzschuss nur Beste Spielothek in Limburg finden Pfosten Die schwedische Nationalhymne zweite weihnachtsfeiertag in england in 94 bild casino gellenden Pfeifkonzert der italienischen Fans hier in Mailand völlig unter. Ekdals für Ibrahimovic gedachter Ball in die Spitze kommt aber nicht zum Mann und so können Beste Spielothek in Holnishof finden Italiener auch diese Situation locker bereinigen. Antonio Candreva geht vom Platz. Das hätte auch die zweite Gelbe Karte bedeuten können. Verratti ist gesperrt, de Rossi und Belotti sitzen auf der Bank. Wir werden versuchen, uns davon zu erholen, wie wir das immer gemacht haben. Schweden bleibt auch im Vorwärtsgang, Larsson mit einem Ballgewinn im Mittelfeld, glück das gold Beste Spielothek in Schackau finden es aber doch erstmal "hinten rum". Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Login Login. Wieder bleibt die Pfeife stumm. Die rechte Seite mit Florenzi und Candreva ist dabei deutlich auffälliger. Zehn Minuten sind gespielt, die Sonne scheint stargames 321# kurz ins Stadion, Florenzi für die Italiner mit einem halbherzigen Abschluss aus 16 Metern halblinker Position. Belotti kommt für Gabbiadini, El Shaaraqy ersetzt Darmian. Olsen passt auf und wehrt den Schuss ab.

Wieder geht ein Italiener im schwedischen Strafraum nach leichtem zu Boden, wieder wird es laut im Stadion. Lahoz ist sich diesmal unsicher, lässt nach kurzem Zögern weiterlaufen.

Nächste vergebene Schusschance auf Seiten der Italiener. Der hat schon gelb - Glück also für die Azzurri. Federico Bernardeschi kommt für Candreva.

Damit hat Italien-Coach Venturo alle Wechsel vorgenommen. Italien läuft die Zeit davon! Seit haben die Azzurri keine Weltmeisterschaft mehr verpasst.

Die Schweden reagieren jetzt mit Härte auf die spielerische Unterlegenheit. Fast ein Eigentor der Schweden!

Lustig köpft eine Bogenlampe auf den Querbalken. Olsen streckt sich da vergeblich und knallt gegen den Pfosten. Für den Schlussmann geht es aber weiter.

Nächste dicke Chance für Immobile! Offensiver Doppelwechsel bei Italien. Belotti kommt für Gabbiadini, El Shaaraqy ersetzt Darmian.

Italien steht hoch - und prompt kommen die Schweden zu zwei gefährlichen Kontern. Erst scheitert Berg, dann Thelin. Italien fehlen nur Zentimeter!

Darmian flankt scharf von links in den Rückraum. Florenzi hebt ab und trifft den Ball per Volley knapp über der Grasnarbe. Die Kugel fliegt rechts am Tor vorbei.

Schweden bekommt gegen leidenschaftlich kämpfende Italiener nach wie vor kaum Zugriff. Doch die Azzurri leisten sich im Spielaufbau zunehmend Fehler.

Es entwickelt sich hier zu einer Nervenschlacht. Darmian hat die Kugel zuvor wohl mit dem Arm gespielt.

Von schwedischer Seite gibt es eine bittere Nachricht: Johansson ist zur weiteren Untersuchung im Krankenhaus - Verdacht auf Kreuzbandriss. Alles in allem hat Italien ein deutliches Chancenplus.

Besonders ärgerlich für die Squadra Azzurra: Granqvist klärte gegen Immobile auf der Linie Auf der Gegenseite hätte es einen Elfmeter für Schweden geben müssen, als Barzagli den Ball deutlich mit dem Unterarm im eigenen Sechzehner spielte.

Stattdessen sah Leipzig-Profi Forsberg gelb Forsberg scheitert mit der letzten Aktion am Verteidigergeflecht der Italiener.

Buffon war zu Boden gestürzt und wäre chancenlos gewesen. Das kommt den starken Italienern entgegen. Florenzi geht mit einer guten Einzelaktion in den Sechzehner der Skandinavier.

Der Mittelfeldmann nimmt den Kopf hoch und zieht dann aus spitzem Winkel ab. Olsen passt auf und wehrt den Schuss ab. Schlussoffensive der Italiener kurz vor der Pause!

Es kommt zu mehreren kleineren Chancen, das Stadion kocht. Die Fans peitschen ihre Mannschaft unablässig nach vorne. Aufschrei im San Siro! Immobile stochert die Kugel an Olsen vorbei.

Die Partie hat sich ein wenig beruhigt. Die Schweden gestalten die Partie jetzt ausgeglichener und zeigen sich hier und da wieder vor dem Sechzehner der Italiener.

Die Stimmung ist phänomenal. Jeden Zweikampf befeuern hier die Tifosi von den Rängen. Forsberg sucht seine Mitspieler im Strafraum mit einem halbhohen Zuspiel.

Das Leder touchiert den Unterarm von Barzagli im italienischen Sechzehner. Wieder bleibt die Pfeife stumm.

Jorginho schickt Immobile an die Grundlinie. Der Stürmer legt quer zurück, Candreva rauscht heran - und knallt das Leder knapp über den Querbalken.

Barzagli und Chiellini haben schon gelb gesehen. Ob die Italiener dieses Spiel wohl mit elf Mann beenden? Johansson bleibt unglücklich im Rasen hängen und verdreht sich das Knie.

Das sieht nicht gut aus. Immobile erläuft einen Steilpass gerade noch vor der Auslinie im schwedischen Strafraum. Nach einer Viertelstunde ist Italien das klar spielbestimmende Team.

Jetzt fordern die Schweden einen Elfmeter! Ein italienischer Verteidiger bekommt das Spielgerät im eigenen Sechzehner an die Hand.

Wieder winkt der Schiedsrichter sofort ab. Es geht hin und her. Ein Rückpass auf Buffon gerät fast zu kurz. Doch der Torhüter klärt cool mit all seiner Erfahrung gegen die heranstürmenden Schweden.

Auf der Gegenseite kann Italien einen Konter nur zu einer Ecke verwerten. Die bringt im Anschluss nichts ein. Ganz knifflige Situation im Sechzehner der Schweden!

Augustinsson berührt Parolo von hinten. Der Mittelfeldmann sinkt nach dem Kontakt zu Boden. Der Schiri hat freie Sicht und zeigt sofort an: Chiellini sieht die gelbe Karte wegen Meckerns.

Erste kleinere Schusschance für Italien. Die Schweden drängen die Italiener gleich in die eigene Hälfte und verstecken sich nicht. Bei Italien geht es bislang nur über hohe Bälle in die Hälfte der Schweden.

Mit fast schon selbstverständlicher Inbrunst schmettern Zehntausende Italiens Nationalhymne in die kalte Mailänder Nacht. Die schwedische Nationalhymne geht in einem gellenden Pfeifkonzert der italienischen Fans hier in Mailand völlig unter.

Buffon klatscht demonstrativ in die Hände. Ansonsten belässt es Trainer Janne Andersson bei den Spielern, die den 1: Die Uhr im San Siro tickt.

Noch etwa 20 Minuten, dann geht es für Italien um alles. Florenzi und Jorginho rücken in die Startelf. Topverteidiger Leonardo Bonucci sprach von "dem Spiel unseres Lebens".

Die Nation blickt nun in den Abgrund. Die Qualifikationsrunde für Russland war aber bislang eine einzige Zitterpartie.

Im September verlor die Squadra Azzurra 0: Gegen Israel und Albanien schafften die Italiener gerade mal ein 1: Das Team ist nicht nur moralisch angeschlagen und steht unter immensem Druck.

Wir brauchen für die Aufholjagd erhobene Köpfe. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen, auch wenn der Gedanke eine WM ohne Italien schon komisch anmutet.

Die Schweden sind kaum mehr am Ball. Ein Treffer der Gastgeber wäre mittlerweile hoch verdient. Der kürzlich eingewechselte Thelin sieht die gelbe Karte.

Er trifft Bonucci unabsichtlich mit dem Arm im Gesicht. Ein schwedischer Verteidiger kommt noch mit dem Kopf an den Ball und verursacht beinahe ein Eigentor.

Der Ball knallt ans Lattenkreuz und geht ins Aus. Gelb für Mikael Lustig nach einem rüden Foul an Florenzi. Doppelwechsel bei der italienische Nationalmannschaft: Gabbiadini und Darmian gehen vom Platz.

Immobile legt den Ball in den Rückraum ab. Dort kommt Verteidiger Chiellini angerauscht. Gabbiadini und Larsson kommen sich im schwedischen Sechzehner in die Quere.

Schiedsrichter Lahoz entscheidet auf Offensivfoul. Die nächste Riesen-Chance für Italien! Darmian flankt von links in die Mitte, wo Alessandro Florenzi volley abzieht und nur knapp den Kasten der Schweden verfehlt.

Darmian ist wieder dabei, die Squadra Azzurra wieder vollzählig. Italien vorübergehend zu zehnt. Darmian hat sich bei diesem Zweikampf verletzt und muss behandelt werden.

Candreva flankt hoch ins Zentrum, wo Darmian am langen Pfosten lauert. Darmian soll mit dem Arm den Ball berührt haben.

Beide Teams sind zurück. Es geht weiter - ohne Spielerwechsel. Nachdem die Anfangsphase von Fouls und gelben Karten, statt von Torraumszenen geprägt war, übernahm Italien immer mehr die Kontrolle und erspielte sich die ein oder andere Chance.

Wir freuen uns auf eine spannende und ereignisreiche zweite Hälfte. Die Tifosi peitschen ihre Nationalelf weiter nach vorne.

Die Gäste sind nur noch darauf bedacht, mit einem 0: Ein Abspiel in die Mitte wäre wohl die bessere Option gewesen. Die Männer in gelb igeln sich hinten ein.

Die Kugel kullert in Richtung Torlinie, wird aber noch geklärt. Italien gelingt es immer wieder in Strafraumnähe zu kommen. Doch der letzte Pass ist meist zu ungenau.

Noch haben die Hausherren aber genug Zeit, um das Hinspiel-Ergebnis wett zu machen. Erneut wollen die Schweden einen Elfmeter nach einem vermeintlichen Handspiel!

Doch Referee Lahoz verweigert den Pfiff. Forsberg kann es nicht wahr haben, beschwert sich und sieht dafür Gelb. Candreva geht volles Risiko und nimmt ein Zuspiel von links direkt.

Sein Vollspannschuss geht knapp über das Tor. Erneut gibt es Gelb nach einem Foulspiel. Andrea Barzagli war diesmal der Übeltäter.

Er wird auf einer Trage vom Feld gebracht. Für ihn kommt Gustav Svensson neu ins Spiel. Das Spiel ist derzeit unterbrochen.

Jakob Johannsson hat sich ohne gegnerische Einwirkung verletzt und muss minutenlang behandelt werden. Es geht munter hin und her im San Siro.

Doch der Italiener wurde aus kürzester Distanz angeschossen. Und Schiedsrichter Lahoz zückt erneut den gelben Karton.

Diesmal für den Schweden Johansson. Chiellini sieht nach nicht einmal zehn Minuten die erste gelbe Karte dieser Partie.

Parolo kommt nach einem Zweikampf mit Augustinsson im Strafraum zu Fall. Doch die Pfeife des Unparteiischen Lahoz bleibt stumm. Doch Parolo war vor dem Schweden am Ball.

Einen Elfmeter hätte man somit durchaus geben können. Florenzi versucht es mit einem Distanzschuss aus knapp 20 Metern.

Sein Schuss verfehlt das schwedische Tor jedoch deutlich. Candreva flankt von rechts hoch und weit in die Mitte.

Doch Parolo war vor dem Schweden am Ball. Schweden fährt zur Beste Spielothek in Oberleidenberg finden. Schafft Italien noch die Wende? Erneut wird es laut, nachdem ein Italiener im Strafraum der Schweden zu Fall kommt. Bunddesliga Treffer der Gastgeber wäre mittlerweile hoch verdient. Die Uhr merkur casino lampertheim San Siro tickt. Die Kugel kullert in Richtung Torlinie, wird aber noch geklärt. Rohden, der in Italien für Crotone spielt, ersetzt Claesson. Nach 45 Minuten steht es 0: Antonio Conte wurde als Trainer der Italiener zuletzt hoch gelobt, beim heutigen Gegner sieht auch er vor allem einen Akteur im Vordergrund: Das Ballbesitzverhältnis ist so gut wie ausgeglichen, die Italiener gewinnen aber die Mehrzahl der Zweikämpfe. Buffon klatscht demonstrativ in die Hände. Die Partie ist weiter ausgeglichen, die Italiner stören den Gegner beim Aufbauspiel aber i love fc bayern schon in der eigenen Hälfte.

Federico Bernardeschi ersetzt Antonio Candreva. Die Schweden sind kaum mehr am Ball. Ein Treffer der Gastgeber wäre mittlerweile hoch verdient.

Der kürzlich eingewechselte Thelin sieht die gelbe Karte. Er trifft Bonucci unabsichtlich mit dem Arm im Gesicht. Ein schwedischer Verteidiger kommt noch mit dem Kopf an den Ball und verursacht beinahe ein Eigentor.

Der Ball knallt ans Lattenkreuz und geht ins Aus. Gelb für Mikael Lustig nach einem rüden Foul an Florenzi. Doppelwechsel bei der italienische Nationalmannschaft: Gabbiadini und Darmian gehen vom Platz.

Immobile legt den Ball in den Rückraum ab. Dort kommt Verteidiger Chiellini angerauscht. Gabbiadini und Larsson kommen sich im schwedischen Sechzehner in die Quere.

Schiedsrichter Lahoz entscheidet auf Offensivfoul. Die nächste Riesen-Chance für Italien! Darmian flankt von links in die Mitte, wo Alessandro Florenzi volley abzieht und nur knapp den Kasten der Schweden verfehlt.

Darmian ist wieder dabei, die Squadra Azzurra wieder vollzählig. Italien vorübergehend zu zehnt. Darmian hat sich bei diesem Zweikampf verletzt und muss behandelt werden.

Candreva flankt hoch ins Zentrum, wo Darmian am langen Pfosten lauert. Darmian soll mit dem Arm den Ball berührt haben. Beide Teams sind zurück.

Es geht weiter - ohne Spielerwechsel. Nachdem die Anfangsphase von Fouls und gelben Karten, statt von Torraumszenen geprägt war, übernahm Italien immer mehr die Kontrolle und erspielte sich die ein oder andere Chance.

Wir freuen uns auf eine spannende und ereignisreiche zweite Hälfte. Die Tifosi peitschen ihre Nationalelf weiter nach vorne.

Die Gäste sind nur noch darauf bedacht, mit einem 0: Ein Abspiel in die Mitte wäre wohl die bessere Option gewesen. Die Männer in gelb igeln sich hinten ein.

Die Kugel kullert in Richtung Torlinie, wird aber noch geklärt. Italien gelingt es immer wieder in Strafraumnähe zu kommen.

Doch der letzte Pass ist meist zu ungenau. Noch haben die Hausherren aber genug Zeit, um das Hinspiel-Ergebnis wett zu machen.

Erneut wollen die Schweden einen Elfmeter nach einem vermeintlichen Handspiel! Doch Referee Lahoz verweigert den Pfiff.

Forsberg kann es nicht wahr haben, beschwert sich und sieht dafür Gelb. Chiellini sieht die gelbe Karte wegen Meckerns. Erste kleinere Schusschance für Italien.

Die Schweden drängen die Italiener gleich in die eigene Hälfte und verstecken sich nicht. Bei Italien geht es bislang nur über hohe Bälle in die Hälfte der Schweden.

Mit fast schon selbstverständlicher Inbrunst schmettern Zehntausende Italiens Nationalhymne in die kalte Mailänder Nacht.

Die schwedische Nationalhymne geht in einem gellenden Pfeifkonzert der italienischen Fans hier in Mailand völlig unter. Buffon klatscht demonstrativ in die Hände.

Ansonsten belässt es Trainer Janne Andersson bei den Spielern, die den 1: Die Uhr im San Siro tickt. Noch etwa 20 Minuten, dann geht es für Italien um alles.

Florenzi und Jorginho rücken in die Startelf. Topverteidiger Leonardo Bonucci sprach von "dem Spiel unseres Lebens". Die Nation blickt nun in den Abgrund.

Die Qualifikationsrunde für Russland war aber bislang eine einzige Zitterpartie. Im September verlor die Squadra Azzurra 0: Gegen Israel und Albanien schafften die Italiener gerade mal ein 1: Das Team ist nicht nur moralisch angeschlagen und steht unter immensem Druck.

Wir brauchen für die Aufholjagd erhobene Köpfe. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen, auch wenn der Gedanke eine WM ohne Italien schon komisch anmutet.

Schweden hat genau das gemacht, was man den Italienern sonst immer nachsagt, sie haben das Spiel zerstört und das über 90 Minuten. In einem dramatischen Spiel, in dem Italien die besseren Chancen hatte und der Schiedsrichter zu zweifelhaften Entscheidungen kam, setzten sich am Ende die Schweden durch, ihr 1: Italien bleibt erstmals seit zu Hause und muss in der Zeit wohl Übungsspiele mit Holland machen.

Man steckt da einfach nicht drin. Ein Freund schickte mir eine freudige Nachricht per WhatsApp, dass Italien raus sei, aber diese Freude kann ich aus mehrfacher Hinsicht nicht teilen.

Zweitens war Italien immer ein Angstgegner, der es aber auch spannend machte. Für mich ist die WM ohne Italien sehr viel unspannnender geworden.

Aber das ist eben Sport. So kann es laufen und das muss man dann auch so akzeptieren. Dafür freue ich mich hoffentlich auf eine italienische Teilnahme an der EM In den Spielen gegen Schweden war Italien sicherlich total überlegen.

Aber insgesamt war die Qualifikation ein derbes Gewürge. Wenn man alle Spiele zusammenfast, haben sie ihre Chance Russland schon vorher vergeigt und nicht in San Siro.

Und das zu Recht. Zur jetztigen Zeit reicht das nicht mehr. Schweden hat toll gekämpft Holland und fährt nicht unverdient nach Moskau.

WM ohne Hollies und ohne Azurri Mannschaft hat schon oft mit sehr viel Glück bei Vorrunden diverser Weltmeisterschaften gewonnen.

So gleicht sich das alles irgendwann einmal aus. Man kann nicht ewig Glück haben. Genau wie eine derzeitige zusammen geflickte Regierung in vier Jahren.

Ein wirklich trauriger Tag, der den Freunden aus Italien da morgen bevorsteht. Aber wenn man die Quali ein bisschen verfolgt hat, kann das Ergebnis nicht wirklich überraschen.

Jetzt ist es Zeit für eine Rundumerneuerung , denn so kann es in Italien nicht weitergehen! Schade, dass Italien nicht bei der WM mitspielen wird.

Woran lag es, zuviel Vino am Vorabend? Aber es ist nun mal nur ein Spiel. Dramatisches Rückspiel gegen Schweden.

Italien fährt nicht zur WM! Danke für Ihre Bewertung! Italien - Schweden 0: Italien wirft alles nach vorne - vergeblich Trotz eines Nasenbeinbruchs stand Leonardo Bonucci bei den Italienern in der Abwehr und trieb das Spiel an.

Das Spiel ist aus! Nochmal Ecke, nochmal Buffon! Buffon verpasst, Jorginho kommt zum Nachschuss - vorbei! Nochmal Ecke für Italien.

Kopfball Parolo, Olsen kann zur Seite abwehren. Rohden ist für Claesson im Spiel. Johansson wird verletzt vom Platz getragen.

Verratti fehlt Ventura gegen Schweden Das Team ist nicht nur moralisch angeschlagen und steht unter immensem Druck. Noch 20 Minuten sind in Toulouse zu spielen, Schweden steht weiter ohne Ideen vor der Abwehr der Italiener, die hier ganz cool ihren Stiefel runter spielen.

Gelb für Daniele de Rossi. Einen neuen Stürmer haben die Azzurri schon gebracht, da hat El Shaarawy hier wohl keine guten Aussichten auf eine Einwechslung.

Schweden läuft aber auch danach wieder an, eine Flanke von Lindelöf wird zur Ecke für die Skandinavier abgeblockt. Auf der anderen Seite steht Ibrahimovic aber mal gaaanz knapp im Abseits, das war unglücklich gelaufen für den Top-Stürmer der Schweden.

Italien ist in dieser Phase aber deutlich spielbestimmend, Candreva mit einem nicht ungefährlichen Volleyschuss aus 20 Metern halbrechter Position.

De Rossi bei den Italienern als ganz sicherer Aufbauspieler, vorne kann sich aber erneut Giaccherini gegen zwei Gegenspieler nicht behaupten.

Auch auf der Bank der Schweden wird jetzt ein Wechsel vorbereitet. Giaccherini kann sich unterdessen im 16er der Schweden nicht gegen den heranrauschenden Källström behaupten.

Stürmer für Stürmer, Zaza ersetzt bei den Azzurri den heute kaum auffälligen Pelle. Simone Zaza kommt für Graziano Pelle ins Spiel.

Eine knappe Stunde ist inzwischen absolviert und bei den Italienern soll jetzt das erste Mal gewechselt werden. Candreva auf der anderen Seite mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, sein halbhoher Ball wird aber von Schwedens Keeper Isaksson abgefangen.

Ibrahimovic allein auf weiter Flur gegen die Abwehr der Italiener, das kann dem Superstar der Schweden so nicht gefallen. Ekdals für Ibrahimovic gedachter Ball in die Spitze kommt aber nicht zum Mann und so können die Italiener auch diese Situation locker bereinigen.

Italien dagegen präsentiert sich iom Offensivspiel verbessert, auch wenn die Schweden mit Ekdal jetzt wieder das Mittelfeld überbrücken.

Jetzt kommen die Skandinavier auch mal wieder nach vorne, das läuft aber nur bis zum gegnerischen Strafraum, dann landet eine Hereingabe hinter dem Kasten.

Dann ist es aber auch gut, nach drei Ecken gegen sich können die Schweden die Sitution vor dem eigenen Tor endlich nachhaltig klären.

Florenzi von der rechten Seite, auch diesmal zieht der Standard für Italien nur einen weiteren Eckball nach sich. Aus dem Standard von der linken Seite entwickelt sich aber keine Torgefahr, die Schweden können aber nur auf Kosten einer weiteren Ecke gegen sich klären.

Team Italia mal am schwedischen Strafraum, Pelle und der mit aufgerückte Chiellini können sich dort aber nicht behaupten.

Eine Halbzeit zum Abhaken: Auch nach Torschüssen steht es hier nur 2: Das kann hier eigentlich nur besser werden, wir melden uns gleich mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit wieder zurück.

Und dann ist Pause, Schiri Kassai pfeift die erste Hälfte pünktlich ab. Larsson für Schweden mit einer verwegenen Hereingabe von der rechten Eckfahne, der Ball landet aber nur hinter dem Tor.

Die Schlussphase des ersten Durchgangs, die Schweden mit letzten - schon fast verzweifelt wirkenden - Angriffsversuchen.

Källström mit der Ecke von der rechten Seite, Ibrahimovic kann den Ball aus spitzem Winkel mit dem Kopf aber nur noch ins Toraus verlängern.

Es bleibt ein zähes Ringen, die Schweden mit Ibrahimovic im gegnerischen Strafraum, mit viel Gestocher holt er zumindest mal wieder einen Eckball heraus.

Auf der anderen Seite will auch Guidetti auf sich aufmerksam machen, sein Schuss aus 22 Metern geht aber eher Richtuhng Eckfahne.

Italiens Candreva ist noch der auffälligste Offensivakteur auf dem Platz, seine scharfe Hereingabe aus dem rechten Halbfeld wird aber abgefangen.

User T3lekom fragt, ob hier das zweite 0: Nun ja, wir sind noch in der ersten Halbzeit, bisher spricht hier allerdings wenig für einen Treffer.

Dann melden sich die schwedischen Anhänger wieder lautstark zu Wort, hinter dem Tor der Skandinavier steht hier praktisch eine Gelbe Wand.

Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, wir warten weiter auf Strafraumszenen und andere Highlights vor den Toren hier. Dann sehen wir praktisch zum ersten Mal heute Italiens neuen Liebling Giaccherini in Aktion, im 16er kann er den Ball aber nicht kontrollieren und dann ist die Chance vertan.

Bonucci verucht sich weiter in extravaganten Steilpässen, sein nächster langer Ball landet direkt in den Armen von Schwedens Keeper Isaksson.

Florenzi bei den Italienern im Abseits, de Rossi hatte da vielleicht einen Moment zu spät in den 16er gepasst.

User cutcha fragt nach dem Altersdurchschnitt der Italiener. Der dürfte so um die 31 liegen, besonders in der Defensive verteidigen einige "alte Hasen".

Jetzt ist eine halbe Stunde rum, die Fans der "Tre Kronor" machen weiter Stimmung, auf dem Rasen ist das Geschehen jetzt eher überschaubar.

Ergebnis italien schweden -

Bernardeschi , Florenzi, Jorginho, Parolo, Darmian Buffon ist jedoch zur Stelle und begräbt die Kugel unter sich. Berg hält sich den Hals und liegt angeschlagen in der Mitte der italienischen Spielhälfte. Eckball von der linken Seite von Italien. Gabbiadini foult in der Offensive Larsson und macht dadurch eine gute Gelegenheit der Italiener zunichte. Die Sensation ist perfekt! Einen Pfiff hätte es hier auch geben können. Sehr agil und handlungsschnell setzen sie die gegnerische Defensive unter Druck und kreieren ein ums andere Mal Gefahr. Im Hinspiel in der Qualifikation am Freitag hatte es in Stockholm ein 0: Immobile und Candreva spielen sich auf der rechten Seite gut durch. Man merkt, dass beide Mannschaften hier konzentriert sind, keinen Fehler zu machen. Darmian liegt noch immer im schwedischen Strafraum, wird derzeit von den Teamärzten behandelt. Bonucci hat den Braten jedoch gerochen und geht dazwischen. Ok Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Barzagli verliert den Ball, Forsberg sprintet nach vorne und flankt den Ball in die Mitte. Candreva dribbelt mit dem Ball auf der rechten Seite nach vorne und Flankt ihn in die Mitte. Damit wird es für Italien eine ganz schwierige Aufgabe am Montagabend: Weinzierl neuer Trainer beim VfB ran.

0 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*